Wasserhärte

Die Härte des Wassers (Wasserhärte) hängt von dem Gehalt an Calcium- und Magnesiumverbindungen ab.
Je höher der Gehalt ist, desto härter ist das Wasser.
Die Härte des Wassers spielt beim Waschen der Wäsche eine erhebliche Rolle.
Je weicher das Wasser, desto weniger Wasserenthärter (bzw. Waschmittel) sind bei der Wäschepflege erforderlich.
Bitte halten Sie sich bei der Dosierung an die Angaben der Waschmittelhersteller.

Gesamthärte Millimol

(mmol/l Deutsche Härtegrade    
(°dH) Härtebereich    
bis 1,3 0-7 1 weich (kein Weichspüler erforderlich)
1,3-2,5 7-14 2 mittel
2,5-3,8 14-21 3 hart
über 3,8 über 21 4 sehr hart

Chemische Kurzanalysen der verschiedenen Wasserwerke 2022

aufgeteilt nach versorgten Ortschaften

Zur Darstellung der gewünschten Analyse als PDF, klicken Sie bitte auf die Ortschaft Ihrer Wahl.

 

Gebiet Burgwedel mit den

Ortschaften:

Engensen

Oldhorst

Thönse

Wettmar

Kleinburgwedel

 

 

Gemeinde Wedemark,

außerdem

Gemeinde Isernhagen

Großburgwedel

Fuhrberg

Lindwedel

 

 

 

Gebiet Stadt Sehnde

und Stadt Lehrte mit

dazugehörigen Ortsteilen