Wir bieten einen Ausbildungsplatz

zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik an!

 

awvn 0907 0180 008153

Wer

- handwerkliches Geschick hat

- technisches Verständnis mitbringt

- gerne an der frischen Luft arbeitet

- zuverlässig ist

- gerne im Team arbeitet.

kann sich bei uns bewerben.

 

WVN Verwaltungsgebäude

Was macht der Wasserverband Nordhannover?
Der Wasserverband Nordhannover ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Wir versorgen die Städte und Gemeinden Burgwedel, Isernhagen, Wedemark und Ortsteile von Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Schwarmstedt mit Trinkwasser.

Unsere kompetenten Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik betreuen eine Rohrnetzlänge von ca. 1.300 Km und kümmern sich um ca. 30.000 Hausanschlüsse. 33 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für die sichere und zuverlässige Bereitstellung von erstklassigem Trinkwasser. Mit gutem Service und fachlicher Kompetenz sind wir jeden Tag für unsere Kunden im Einsatz.

 

Wasserkaskade

Ausbildungsberuf Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
Die Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
überwacht und bedient die technischen Anlagen im Wasserwerk zur Wassergewinnung, -aufbereitung, -speicherung und –verteilung. Sie prüft die Wasserqualität anhand von Proben und sichert somit ein Trinkwasser (Leitungswasser) von hoher Qualität und Sauberkeit. Zudem repariert und verlegt eine Fachkraft für Wasserversorgungstechnik Ortsnetz- und Hausanschlussleitungen, montiert Wasserzähler, installiert Hydranten und Schieberkreuze. Deshalb sind unsere Mitarbeiter auch sehr viel draußen unterwegs.

Blick in einen WasserfilterDie Ausbildung umfasst 3 Ausbildungsjahre im Dualen System. Die Berufsschule wird im Blockunterricht z.B. in Goslar besucht. Des Weiteren umfasst die Ausbildung auch überbetriebliche Lehrgänge in Hildesheim. Ein mittlerer Bildungsabschluss ist Voraussetzung, sowie ein Interesse an technischen Zusammenhängen und natürlich auch an Mathe, Physik, Biologie und Chemie. Weitere Informationen zum Berufsbild unter www.berufenet.arbeitsagentur.de oder auch www.ut-berufe.org. Gerne kann bei uns, soweit es der betriebliche Ablauf zulässt, ein Praktikum absolviert werden um den Ausbildungsberuf besser kennen zu lernen.

 

Pumpenanlage

Was wir bieten:
Wie kommt das Wasser in den Hahn und wer ist dafür verantwortlich?
Wasser ist ein spannendes Thema und derart umfangreich, dass ein paar Zeilen kaum die Vielfältigkeit dieses Themas abdecken können. Der Wasserverband Nordhannover bietet einen abwechslungsreichen Ausbildungsplatz an, mit der Möglichkeit im Anschluss an die Ausbildung die erworbenen Kenntnisse weiter auszubauen und als Teil unseres Teams dafür zu sorgen, dass das Wasser aus dem Hahn kommt. Wie es da hinein kommt, das Wissen ist dann ja bereits vorhanden. So wie auch bei einem unserer Ausbilder, der hat ebenfalls bei uns gelernt.

 

Interesse geweckt?
Die Ausbildungsvoraussetzungen sind erfüllt? Hier noch einmal Alles kurz und knapp:
- guter Hauptschulabschluss (nach Klasse 10) oder Realschulabschluss (besonders in den naturwissenschaftlichen Fächern wie Mathematik, Physik, Chemie und Biologie)
- gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- handwerkliches Geschick
- Teamfähigkeit
- Kommunikationsfähigkeit
- der feste Wille die vielseitige, handwerkliche Ausbildung anzunehmen und erfolgreich umzusetzen.
Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 3 Jahre.
Der Ausbildungsbeginn ist voraussichtlich der 01.08.2022.
Eine aussagefähige Bewerbung sollte ein persönliches Anschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf und die letzten beiden Zeugnisse enthalten. Wer noch weitere Unterlagen hat, die uns von seinen Stärken überzeugen können, fügt diese ebenfalls bei.
Die vollständigen Unterlagen dann bitte per Post an uns senden:

Herrn Schlaefke persönlich
Wasserverband Nordhannover
Herrenhäuserstr. 61
30938 Burgwedel

oder per E-Mail (Anhänge als PDF) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Datenschutzhinweise Bewerbungsverfahren

Ab dem 25. Mai 2018 gilt mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ein neuer Rechtsrahmen für den Datenschutz in Deutschland und in der Europäischen Union. Der Zweckverband Wasserverband Nordhannover als verantwortliche Stelle legt großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher möchten wir Sie hier umfassend über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens informieren. Bitte lesen Sie die folgenden Informationen und Bestimmungen – in Erfüllung unserer Verpflichtungen gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO - aufmerksam durch, bevor Sie Ihre Daten an uns übermitteln.

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist der

Zweckverband Wasserverband Nordhannover
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Herrenhäuser Str. 61
30938 Burgwedel-Wettmar

Sie finden weitere Informationen zu uns und weitere Kontaktmöglichkeiten auf unserer Internetseite: https://www.wvn.de/

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigen wir einige Angaben zu Ihrer Person. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden daher mindestens folgende Bewerbungsdaten erhoben und verarbeitet:

- Anrede

- Vorname

- Nachname

- Kontaktdaten

- Qualifikationsdaten

 

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 12 NDSG i.V.m. Art. 6 lit b. DSGVO. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach spätestens 6 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Geschäftsführung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an den/die Abteilungsverantwortliche/n für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im weiteren Verlauf hat auch ein Mitglied des Personalrates Zugriff auf die Bewerbung. Im Wasserverband haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden ausschließlich lokal verarbeitet.

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Im Falle eines Widerrufs werden Ihre Bewerbungsunterlagen nicht weiter für die ausgeschriebene Stelle berücksichtigt

Unser Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt. Sie erreichen diesen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Datenschutzbeauftragter des Wasserverbandes Nordhannover

ITEBO GmbH
Servicebereich Datenschutz und IT-Sicherheit
Stüvestraße. 26
49076 Osnabrück
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, z.B.:

Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstraße 5

30159 Hannover

0511 – 12 450

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Tags: Stellenauschreibungen